Zwetschkenkuchen

Zwetschgenkuchen

(Zutaten für 24 Stk.)

 

Mandel-Eierlikör-Sandmasse

  • 250 g   weiche Butter
  • 200 g  Zucker
  • 1 Pkg.   Vanillin-Zucker
  • 1 Prise  Salz
  • 4  Eier
  • 350 g  glattes Mehl
  • 1 Pkg.  Backpulver
  • 100 g  fein gehackte Kochschokolade
  • 200 g  geriebene Mandeln
  • 1/4 l Eierlikör

 

Obstbelag

  • 1 kg  entsteinte Zwetschgen
  • 2 Pkg.  Sahnesteif
  • 30 g  gesiebter Staubzucker

 

zum Bestreuen

  • etwas Staubzucker
  • 2 Messerspitzen Zimt

 

Zubereitung

1.
Für die Masse Butter mit Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit dem Handmixer (Rührstab) schaumig rühren. Die Eier einzeln einrühren.
Mehl mit Backpulver mischen, darübersieben und mit Schokolade, Mandeln und Eierlikör mit dem Kochlöffel unterheben.

 

2.
Die Masse auf ein befettetes, bemehltes Backblech (30 x 35 cm) streichen.

 

3.
Die Zwetschgen – mit der Schnittfläche nach oben – auf die Masse geben.
Sahnesteif mit Staubzucker mischen und über die Zwetschgen sieben.

Das Blech in die Mitte des vorgeheizten Rohres schieben.

Ober-/Unterhitze:   180 Grad
Heißluft:  160 Grad
Gas:   Stufe 3

Backzeit:    ca. 45 Minuten

 

4.
Staubzucker mit Zimt mischen un den erkalteten Kuchen damit bestreuen.

 

TIPP:
100 ml Eierlikör mit 60 g Straubzucker gut verrühren. 1/4 l geschlagenes Schlagobers unterheben und das Ganze zum Kuchen servieren.

Print Friendly, PDF & Email