Lemon Curd – Zitronencreme

(c) www.sallys-blog.de

 

Lemon Curd ist eine Zitronencreme, die wunderbar als Brotaufstrich oder Tortenfüllungen verwendet werden kann.

 

 

Zutaten für 2 Gläser à 220 ml

150 ml Zitronensaft
3 Eier
150 g Zucker
1 TL Stärke
40 g Butter
Wenn das Lemon Curd als Tortenfüllung verwendet werden soll, werden 150 g Butter eingerührt.

Zubereitung

Zitronenschale abreiben, Zitronensaft auspressen. Zitronensaft, -schale, Eier, Zucker und Stärke mit einem Schneebesen verrühren.
In einen kleinen Topf gießen und den Herd auf mittlere Stufe stellen.
Die Masse mindestens 5 Minuten erhitzen und dabei ständig rühren. So werden Keime abgetötet.
Das Lemon Curd darf aber nicht kochen. Nach etwa 10 Min. ist die Konsistenz ideal.

Direkt durch einen Sieb streichen und mit Frischhaltefolie abdecken und etwa 5 Min. ruhen lassen.
Die Butter einrühren und das Lemon Curd in Schraubgläser umfüllen und verschließen.
Abkühlen lassen und anschließend im Kühlschrank lagern.
Kühl gelagert ist es 1 Woche haltbar.

 

Dieses Rezept habe ich in dem Kochblog  www.sallys-blog.de gefunden.

Hier könnt ihr den Originalbeitrag nachlesen und auch ein Video dazu anschauen.

Print Friendly, PDF & Email