Irish-Coffee-Schnitte mit Eiskaffeespiegel

 

Seit einiger Zeit bin ich stolzer Besitzer meiner ersten Lumara Backformen. Die sind so herrlich, das Schnittchen mit der Wellenmatte ist derzeit mein absoluter Favorit. 

Zutaten für den Eiskaffee-Spiegel:

400 ml Eiskaffee aus dem Kühlregal

4 TL Tortenjelly von Lumara

Dekorbiskuit:

Zutaten für die beiden Cremes:

  1. Helle Creme : 150 g Frischkäse, 1 TL Vanillearoma, 2 cl Whisky, 50 g Zucker, 6 Bl. weiße Gelatine, 400 ml Schlagobers
  2. Dunkle Creme: 150 g Frischkäse, 3 TL Kakao, 2 TL Instant-Espressopulver, 50 g Zucker, 6 Bl weiße Gelatine, 400 ml Schlagobers

 

Zusätzlich: Amarettini

Zubereitung:

  1. Spiegel für die Wellenmatte aus Eiskaffee und Jelly herstellen. Dafür Eiskaffee mit Tortenjelly aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen und dann in die Wellenmatte gießen (Wellenmatte dafür direkt in das Schnittchen legen). Auskühlen lassen.
  2. Dekorbiskuit zuschneiden und als Außenrand ins Schnittchen legen.
  3. Helle Creme aus den oben genannten Zutaten zubereiten. Dazu das Schlagobers steif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Whisky, Vanille und Zucker glatt rühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. 1 EL Creme unter die Gelatine rühren, dann beides in die Creme rühren. Schlagobers unterheben. Die Creme ins Schnittchen geben und glatt streichen.
  4. Für etwas Crunsh gebe ich zwischen die Cremeschichten Amarettini. Alternativ kann auch ein dünner Biskuit oder Biskotten verwendet werden.
  5. Dunkle Creme zubereiten. Auch dafür wieder Schlagobers steif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Kakao, Zucker und Espressopulver verrühren. Aufgelöste Gelatine unterrühren und Schlagobers unterziehen. Creme ebenfalls ins Schnittchen streichen.
  6. Mit einer Lage Dekorbiskuit oder Mandelbiskuit abschließen.
  7. Kuchen am besten über Nacht durchkühlen lassen.
  8. Nachdem der Kuchen als sog. Upside-Down Kuchen gemacht wird, das ganze am nächsten Tag auf eine Platte stürzen. Dafür die Platte auf den Kuchen legen und vorsichtig umdrehen. Schnittchenrahmen vorsichtig entfernen, ebenso wie die Wellenmatte.
  9. Nach Belieben mit Schlagobers, Früchten, Schokolade, etc. dekorieren.
Print Friendly, PDF & Email